FANDOM


Sony PS 1Bearbeiten

Die Playstation 1 ist eine der ersten Konsolen von Sony, die erstmals 1994 ca. 100 Millionen weltweit verkauft wurde. Dies wurde bisher nur von seinem Nachfolger der Sony PS2 mit 117 Millionen. In diesem Jahr warf sie Nintendo vom Thron der Videospielkonsolen. Später gab es ein sogenantes Joint-Projekt, eine komplett eigenständige Spielkonsole, deren interner Projekttitel „PlayStation Experimental“ gelautet haben soll. Andere Quellen besagen hingegen, das X stünde für „Extreme“, wieder andere beziehen es auf „Expansion“, da Nintendo dieses Kürzel auch für sein SNES-Satelliten-Add-on (BSX) benutzte.

Bestandtteile Bearbeiten

Die Playstation 1 wird mit dem Playstation 1 oder 2 Controller gespielt. Der Steckplatz hat sich nie geändert. Anders ist es da mit der sogenannten Memory Card. Zwar funkionieren die PS1 Memory Cards auch in der PS2, doch mit der PS2 Memory Card kann man bei der PS1 natürlich nichts anfangen.


Debugging Station Bearbeiten

Die so genannte Debugging Station hatte ein grünes manchmal auch blaues Gehäuse und konnte Spiele in sämtlichen Bildformaten abspielen und auch gebrannte Kopien auf CD-R. Das war wichtig, da Beta-Versionen auf CD-Rs getestet wurden. Allerdings war sie nie für den Endverbraucher erhältlich, sondern wurde nur an lizenzierte Entwickler und Redaktionen von Videospielmagazinen vergeben. Deshalb gibt es sehr viele interessenten.

PS1 Weiß Bearbeiten

Die PS1 wurde auch als spezielle Sondereditions mit weißem Gehäuse verkauft. Dies allerdings nur in Asien und auch nur 10000 Stück. Deshalb ist es ebenfalls sehr begehrt und eine Rarität auf dem Markt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki